Informationen zu Michelin Transporterreifen – Alpin A3

Michelin Alpin A3Alpin A3 – Michelin Reifen

Der Michelin Alpin A3 überzeugt durch zukunftsweisende Technologien: Stabili Grip und Helio compound. Auch bei starker Beanspruchung, insbesondere auf der Autobahn, bleibt er besonders widerstandsfähig und bietet höchste Sicherheit.

Optimales Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn
Beim Bremsen auf nasser Fahrbahn kommen Sie mit dem MICHELIN Alpin A3 schnellstens zum Stehen. Die fortschrittliche Gummimischung mit Sonnenblumenöl verbessert die Bodenhaftung auf nasser Fahrbahn. Der Bremsweg verkürzt sich daher um mindestens 5% im Vergleich zum Vorgängermodell.

Exzellente Traktion auf Schnee
Mit dem MICHELIN Alpin A3 haben Sie auf verschneiter Fahrbahn eine bis zu 9% bessere Traktion als mit seinem Vorgänger Alpin A2.

Sicherheit vom ersten bis zum letzten Kilometer
Selbst bei Erreichen des Verschleißindikators für Schnee (4 mm) hat der MICHELIN Alpin A3 noch eine hohe Lamellendichte – fast wie im Neuzustand. Die hohe Kilometerleistung des Alpin A2 wird damit sogar noch um bis zu 10% übertroffen.

Winterreifen Test Mich elin Alpin A3

Michelin Alpin A3 beim ADAC Winterreifentest – besonders empfehlenswert

Alpin A3 ReifentestMit dem Winterreifen Alpin A3 von Michelin, kommen Sie sicher durch den Winter.

Der Alpin A3 zeigt keine Schwäche und erzielt Bestnote beim Verschleiß
Der Michelin Alpin A3 ist einer der besten Winterreifen seiner Klasse. Zu diesem Ergebnis gelangte der ADAC bei seinem jüngsten Winterreifentest. Der größte europäische Automobilclub unterzog zusammen mit dem Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touring-Club ÖAMTC sowie dem Touring Club Schweiz insgesamt 19 Winterreifen umfangreichen Prüfungen unter winterlichen Bedingungen. Der Michelin Alpin A3 erzielte dabei Topnoten und erhielt die Auszeichnung „besonders empfehlenswert“.Demzufolge wurde hierbei erstmals das Nylonband an den Außenbereichen in Richtung Schulter erheblich dichter gewickelt als im Mittenbereich, in welchem es mit Lücken versehen ist.

Michelin Alpin A3 überzeugt durch Ausgewogenheit
Der Alpin A3 überzeugte in der getesteten Dimension 185/60 R 14 T durch die Summe seiner Eigenschaften: Der Michelin Reifen zeigt in keiner Disziplin des umfassenden ADAC-Testprogramms eine Schwäche.
In der Teildisziplin Verschleiß setzte sich der Michelin Reifen mit der Note 0,7 besonders deutlich vom Wettbewerb ab. Ebenfalls auf absolutem Top-Niveau: sämtliche Leistungen auf trockener und nasser Fahrbahn.

Reduzierter Rollwiderstand schont die Umwelt
In Kombination mit der neuartigen Laufflächenmischung konnten die Michelin Techniker auch den Rollwiderstand des Winterreifens Alpin A3 weiter reduzieren. Als Rollwiderstand bezeichnen Fachleute den Energieverlust durch Reibung und Verformung des Reifens beim Fahren. Vor allem im Stadtverkehr und auf der Landstraße trägt der Reifen 25 bis 30 Prozent zum Gesamtfahrwiderstand bei und ist dadurch ein wesentlicher Faktor für den Kraftstoffverbrauch. Mit seinem besonders niedrigen Rollwiderstand hilft der Michelin Alpin A3, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Das senkt die Kosten für den Autofahrer und entlastet – wegen der geringeren Schadstoffemissionen – zusätzlich die Umwelt.

Neue Silica-Mischung mit Sonnenblumenöl
Dank der innovativen Materialkombination in der Lauffläche erreicht der Michelin Alpin A3 in den Nässedisziplinen ebenfalls eine hervorragende Performance. Bei der so genannten "Helio-compound" Laufflächenmischung ist es den Werkstoffentwicklern weltweit erstmalig gelungen, eine 100-prozentige Silica-Mischung mit dem Zusatz von Sonnenblumenöl weiter zu optimieren. Das Sonnenblumenöl ersetzt dabei die aromatischen Öle in der Lauffläche und ermöglicht durch seine besonderen Eigenschaften eine wesentlich bessere Energieabsorption im Bereich der Lauffläche. Der Reifen baut dadurch bei Nässe deutlich mehr Grip auf: Das Nasshandling und das Fahrverhalten auf Schnee verbessern sich spürbar. Besonders beruhigend: Der Nassbremsweg verkürzt sich ebenfalls um wertvolle Meter.

Bidirektionale Lamellen mit variabler Geometrie
Auf Schnee sorgt die hohe Lamellendichte des Michelin Alpin A3 für gute Haftung: Jede einzelne der etwa 1.200 Lamellen krallt sich mit der Gripkante in die Schneedecke und sorgt so für bestmögliche Traktion und kurze Bremswege. Die so genannten bidirektionalen Lamellen sorgen dafür, dass die Profilblöcke trotz der hohen Lamellendichte auch auf trockener Straße steif genug bleiben. Die Einschnitte verlaufen dabei in horizontaler und in vertikaler Richtung, so dass sich die Lamellen gegenseitig blockieren. Effekt: der Alpin A3 ermöglicht trotz vieler Einschnitte gute Fahrstabilität, exaktes Handling und stabilen Geradeauslauf auf nasser und trockener Fahrbahn. Durch die variable Geometrie der Lamellen hat der Alpin A3 selbst beim erreichen des Verschleißindikators für Schnee (4 Millimeter Profiltiefe) noch eine hohe Lamellendichte – fast wie im Neuzustand.

Intelligente Reifenarchitektur für hohe Laufleistung
Damit der Alpin A3 Winterreifen eine lange Lebensdauer erreicht und nur wenig verschleißt, entwickelten die Spezialisten von Michelin eine neuartige Reifenarchitektur. Durch das harmonische Zusammenspiel von Karkasse, Gürtel und Profil verteilen sich die Kräfte gleichmäßig auf eine wesentlich größere Fläche gegenüber herkömmlichen Reifen. Das Resultat: Der Pneu nutzt sich gleichmäßig und langsamer ab, die Lebensdauer steigt. Michelin stellt traditionsgemäß an die Laufleistung besonders hohe Ansprüche. Um die Langzeitqualitäten der Reifen zu sichern, hat der weltgrößte Reifenhersteller die internen Tests deutlich verschärft: Michelin Reifen werden auf dem Dauerprüfstand mit höheren Geschwindigkeiten und über eine längere Zeit getestet, als es in der Branche üblich ist.

Fazit zum Michelin Alpin A3
Michelin hat mit dem Alpin A3 einen ausgewogenen Winterreifen für Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge auf dem Reifenmarkt. Der Hightech entwickelte Winterreifen ist für die unterschiedlichen Verhältnisse auf winterlichen Straßen bestens gerüstet. Dank seiner neuartigen Laufflächenmischung, die weltweit erstmalig einen Zusatz von Sonnenblumenöl enthält, beweist der Alpin A3 auf Schnee, Matsch, Nässe und trockener Fahrbahn gleichermaßen gute Allroundeigenschaften.

Reifendimensionen Michelin Alpin A3

Dimension + Reifenprofil
165/70 R 13 83T – Alpin A3 195/65 R 15 91T MO – Alpin A3
165/70 R 13 79T RF – Alpin A3 195/65 R 15 95T RF – Alpin A3
175/70 R 13 82T – Alpin A3 205/65 R 15 94T – Alpin A3
165/70 R 14 81T – Alpin A3 185/60 R 14 82T – Alpin A3
165/70 R 14 85T RF – Alpin A3 185/60 R 15 84T – Alpin A3
175/70 R 14 84T – Alpin A3 185/60 R 15 88T RF – Alpin A3
175/70 R 14 88T RF – Alpin A3 195/60 R 15 88T – Alpin A3
155/65 R 14 75T – Alpin A3 195/60 R 16 89T – Alpin A3
165/65 R 14 79T – Alpin A3 205/60 R 16 92T – Alpin A3
175/65 R 14 82T – Alpin A3 185/55 R 15 82T – Alpin A3
185/65 R 14 86T – Alpin A3 195/55 R 15 85T – Alpin A3
185/65 R 15 88T – Alpin A3 195/55 R 16 87T – Alpin A3
185/65 R 15 88T MO – Alpin A3 195/55 R 16 87T MO – Alpin A3
195/65 R 15 91T – Alpin A3 205/55 R 16 91T – Alpin A3

(*) = BMW Spezifikation
MO = Mercedes Spezifikation
XL = Verstärkter Reifen
RF = Verstärkter Reifen
GRNX = Energiesparender und Ökologischer Reifen

Reifenkennzeichnung

INFORMATIONEN ZU MICHELIN REIFEN

Weiterführende Webseiten zum Reifenfachhandel

Suche nach Reifenhändler

Suche nach Reifenhändler


Kürzlich angesehen

HIER KÖNNTE
IHRE WERBUNG
STEHEN

Kontaktieren Sie uns jetzt!