Informationen zu Continental Reifen

Continental Reifen

Vor 144 Jahren, am 08. Oktober 1871 wurde in Hannover der Reifen- und Kautschukspezialist Continental gegründet und hat sich seither zu einem weltweit führenden Zulieferer für die Automobilbranche etabliert. Mit circa 155.000 Mitarbeitern ist Continental in allen wichtigen weltweiten Märkten vertreten. Kunden profitieren vor allem von Know-how und der langjährigen Erfahrung, den breit gefächerten Produkten und der hohen Innovationskraft. Mit 193 Standorten ist der Name überall auf der Welt zu finden.

1904 wurden die ersten Profilreifen produziert

1904 entwickelte das Unternehmen die ersten Profilreifen für Automobile und 1908 folgte die erste abnehmbare Felge für Tourenwagen. Auch der erste schlauchlose Reifen stammt von Continental und wurde 1943 auf den Markt gebracht. Seit dieser Zeit blieb das Unternehmen vor allem in der Entwicklung von besonderen Reifentechnologien Spitzenreiter und gilt als einer der umsatzstärksten Reifenhersteller der Welt. Mit einem Umsatz von 12,9 Millionen Dollar liegt der Konzern damit an vierter Stelle hinter Bridgestone, Michelin und Goodyear.

Continental – immer darauf bedacht an vorderster Stelle zu stehen

Dass Continental so erfolgreich ist, liegt vor allem an der Qualität der Reifen, was sich auch immer wieder bei den Reifentests bestätigt. Jedes Jahr werden Spitzenplätze angepeilt, Mittelfeld gibt es nicht. Bei den meisten Reifentests gehören Conti-Reifen zu den Testsiegern oder sind zumindest auf den ersten Plätzen zu finden. Die härtesten Rivalen sind Goodyear und Michelin, doch Continental kann mithalten. Egal ob Sommer- oder Winterreifen, bei den Reifen wird immer auf höchstmögliche Sicherheit bei Trockenheit und Nässe gelegt. Nicht umsonst haben die Leser der Autozeitung Conti-Reifen bereits zum siebten Mal zur "Top Marke" gewählt.

Continental als Sponsor und Förderer im Fußball

Die erfolgreiche Arbeit bietet Continental auch die Gelegenheit, im Sponsoring tätig zu sein. Vor allem der Fußball hat es dem Unternehmen angetan, so trat der Konzern von 1995 bis 2000 als offizieller Sponsor der UEFA-Champions League auf. Auch die UEFA EURO 2008 und die FIFA Fußballweltmeisterschaften der Jahre 2006 und 2010 wurde vom Reifenkonzern im Rahmen des Event-Sponsorings unterstützt. Continental erhöht durch den Profi-Fußball den Bekanntheitsgrad und nützt die Szene als Kommunikationsplattform. So werden Fußball und Reifen zu einer Einheit, auch Spieler, wie Timo Hildebrand, wurden als Webepartner eingesetzt, zum Beispiel im Fernsehspot "Goalkeeper". Neben dem Sponsoring im Profifußball legt Continental auch Wert auf die Förderung des Nachwuchses. Zwischen acht und zehn "ContiTrainingsCamps" für Kinder werden jedes Jahr veranstaltet. Dafür wurde eine enge Kooperation mit der Fußballschule Eintracht Frankfurts eingegangen. Mädchen und Burschen zwischen 7 und 13 Jahren können in ganz Deutschland an den Camps teilnehmen.

INFORMATIONEN ZU CONTINENTAL REIFEN

Übersicht zu technischen Artikeln zum Thema Reifen

Suche nach Reifenhändler


Jetzt kontaktieren