Goodyear

Goodyear OptiGrip "besonders empfehlenswert" im ADAC-Sommerreifentest 2009

Goodyear OptigripIm aktuellen ADAC-Sommerreifentest 2009 wurde die innovative Neuentwicklung OptiGrip von Goodyear in einer Sonderwertung als "besonders empfehlenswert" eingestuft. So erzielte der OptiGrip mit der Note 1,7 die höchste Bewertung für Fahrleistungen bei Nässe. Darüber hinaus schnitt der Goodyear-Reifen in der Testdisziplin 'Kraftstoffverbrauch' mit der höchsten vergebenen Wertung ab. Die Gesamtleistung des OptiGrip wurde vom ADAC gesondert beurteilt, da der Reifen als einziger im Testfeld mit dem Geschwindigkeitsindex V für eine Höchstgeschwindigkeit bis 240 km/h ausgezeichnet ist.

Bislang schien es unausweichlich: Mit zunehmender Laufleistung verliert ein Reifen an Nasshaftung und Schutz vor Aquaplaning. Ingenieure von Goodyear haben dieses Problem jetzt gelöst. Durch zusätzliche Profilrillen, die im Neuzustand noch unter der Lauffläche verborgen liegen, und eine zweischichtige Laufstreifenmischung bietet der neue OptiGrip sicheres Fahrverhalten, gute Nassbremseigenschaften und Aquaplaning-Schutz auch nach Tausenden von Kilometern.

"SmartWear" – so nennt Goodyear die innovative Kombination aus zweischichtiger Laufstreifenmischung und Extra-Profilrillen. Sie macht den Goodyear OptiGrip zum souveränen Dauerläufer. Der Laufstreifen des Goodyear-Reifens besteht aus zwei Lagen, deren untere auf optimale Haftung bei Nässe optimiert wurde. Durch normalen Abrieb wird die untere Lage nach und nach freigelegt und bildet so Zonen in der Lauffläche, die trotz abnehmender Profiltiefe für Grip bei regennasser Straße sorgen. Auch das Profilbild ändert sich: Wenn die oberste Profilschicht abgefahren ist, öffnen sich bis dahin verdeckte Drainagekanäle, die weiterhin für gute Wasserableitung bei Nässe sorgen.

Dass das neue Prinzip eine hohe Leistung über die gesamte Lebensdauer des Reifens gewährleistet, wird auch von unabhängiger Seite bestätigt. Experten von TÜV SÜD Automotive haben den Goodyear OptiGrip mit den derzeit wichtigsten Modellen des Wettbewerbs verglichen.1 Laut den Ergebnissen des Tests bietet der OptiGrip auch nach einer Laufleistung von 20.000 Kilometern einen effektiveren Schutz vor Aquaplaning als die konventionellen Produkte der Mitbewerber im Neuzustand.1 Weiter bescheinigt TÜV Süd Automotive dem Goodyear-Reifen einen gegenüber den Wettbewerbern um 20 Prozent kürzeren Bremsweg auf nasser Fahrbahn nach 30.000 Kilometern Laufleistung.1

Das Entscheidende: Sein beeindruckendes Bremsverhalten bei Nässe behält der OptiGrip über seine gesamte Lebensdauer. Nach 10.000 km ist der Goodyear-Reifen um 5 %, nach 20.000 km um 7 % besser als die wichtigsten Produkte des Wettbewerbs.1

Der neue OptiGrip ist in 16 verschiedenen Größen vor allem für Fahrzeuge im mittleren und hohen Leistungsbereich erhältlich. Folgende Größen werden angeboten:

65-er Querschnitt 50-er und 45-er Querschnitt
205/65 R15 94H 205/50 R 16 87V
205/65 R15 94V 205/50 R 17 93W XL
215/65 R15 96V 225/45 R 17 98 W XL, 225/45 R 17 94W XL
60-er Querschnitt 55-er Querschnitt
205/60 R15 91H 205/55 R16 91H
205/60 R15 91V 205/55 R16 91V
205/60 R16 92H 215/55 R16 93V
205/60 R16 92V 215/55 R16 97H XL
  225/55 R16 99V XL

[1](1)Laut Vergleichstest von TÜV SÜD Automotive mit zwei namhaften Konkurrenzprodukten im April 2008, Reifengröße: 225/45R17; Fahrzeug: VW Golf 2.0 FSI; Bericht #76230122-1.

 

Zurück zu Goodyear Pressemitteilungen

INFORMATIONEN ZU GOODYEAR REIFEN

Übersicht zu technischen Artikeln zum Thema Reifen

Suche nach Reifenhändler

Suche nach Reifenhändler


Kürzlich angesehen

HIER KÖNNTE
IHRE WERBUNG
STEHEN

Kontaktieren Sie uns jetzt!